Anfahrt

1. Lage
 
Das Sozialgericht Nürnberg befindet sich im Zentrum der Altstadt Nürnbergs in der Weintraubengasse 1 in unmittelbarer Nähe des Hauptmarktes. An historischen Gebäude stehen in der Nachbarschaft der Weinstadel und das Spielzeugmuseum. 


 

2. Anreise mit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, folgen Sie den Schildern Centrum, Altstadt-Nord und biegen beim Hallertor Richtung Hauptmarkt ab. Das Parkhaus Hauptmarkt ist ausgeschildert. Am Gericht selbst sind keine Parkplätze vorhanden. Die Parkplätze an der Straße sind nur für Anwohner vorgesehen (nur zeitlich begrenztes Parken möglich). Direkt am Gericht (Maxplatz) gibt es zwei Behindertenparkplätze. 

Route planen mit bayerninfo.de
 

3. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

  • Deutsche Bahn
    Nach der Ankunft am Hauptbahnhof in Nürnberg können Sie die
    U-Bahn benutzen. Wenn Sie den Fußweg wählen, folgen Sie den Hinweisen Richtung Stadtmitte. Vorbei an der Lorenzkirche über den Hauptmarkt, Schönen Brunnen, Waaggasse und Augustinerstraße erreichen Sie in ca. 15 - 20. Minuten das Sozialgericht. 

    Bahnauskunft
     
  • U-Bahn
    Fahren Sie mit den U-Bahn-Linien 1 oder 11 bis zum U-Bahnhof Lorenzkirche. Nach wenigen Gehminuten erreichen Sie über den Hauptmarkt, Schönen Brunnen, Waaggasse und Augustinerstraße das Sozialgericht 
     
  • Stadtbus
    Ein Bus (Linie 36) fährt vom Plärrer über den Rathenauplatz zum Luitpoldhain und zurück. Direkt bei der Haltestelle Weintraubengasse befindet sich das Sozialgericht.

    Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN)