Pressemitteilung

02.05.2018 Meldungsnummer: PM 04-2018

Einladung zur Pressekonferenz am 09.05.2018 um 10 Uhr

Konferenz der Präsidentinnen und Präsidenten der Landessozialgerichte

Die Präsidentinnen und Präsidenten der 14 deutschen Landessozialgerichte treffen sich vom 7. bis 9. Mai 2018 in Augsburg zu ihrer alljährlichen Konferenz, an der traditionell auch der Präsident des Bundessozialgerichts und eine Vertreterin des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales teilnehmen werden.

Die Konferenz wird sich zentral mit der „Stärkung des Sozialrechts in der Juristenausbildung“ befassen. Die juristische Ausbildung muss das Sozialrecht insbesondere mit Blick auf dessen gesellschaftliche Bedeutung und die Notwendigkeit, qualifizierten Nachwuchs für Sozialgerichte und Sozialverwaltungen zu gewinnen, stärker in den Fokus rücken und zu einem festen Bestandteil des Studiums machen.

Daneben wird es auch um das „Sozialrecht 4.0“ gehen. Diskutiert werden die sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen der sich wandelnden und immer stärker digitalisierten Arbeitswelt und die daran anknüpfenden Handlungsoptionen.

Auch die aktuelle Belastung der Sozialgerichte in den einzelnen Bundesländern steht auf der Agenda.

In der Pressekonferenz erhalten Sie die neuesten Informationen über die Tagungsthemen und Hintergründe sowie die hierzu gefassten Beschlüsse.
 

Verantwortliche Herausgeberin:

Christiane Rohrmoser

Presse- und Medienarbeit

Richterin am Bayer. Landessozialgericht

E-Mail: presse@lsg.bayern.de

Tel. 089 2367-300