Pressemitteilung

13.06.2018 Meldungsnummer: PM 06-2018

Festakt zum Wechsel an der Spitze des Sozialgerichts Nürnberg

Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer verabschiedete am 11.06.2018 im Rahmen einer Feierstunde den ehemaligen Präsidenten des Sozialgerichts Nürnberg, Dr. Peter Ruthe, offiziell in den Ruhestand. Sie dankte ihm für seinen großartigen Einsatz für die bayerische Sozialgerichtsbarkeit und damit für den Freistaat Bayern und wünschte ihm alles erdenklich Gute. Gleichzeitig führte die Sozialministerin die neu ernannte Präsidentin, Dr. Irmgard Kellendorfer, in ihr Amt ein: „Bei Dr. Irmgard Kellendorfer weiß ich die Leitung des Sozialgerichts Nürnberg auch künftig in den allerbesten Händen. Ich gratuliere ihr sehr herzlich zur neuen Aufgabe und bin überzeugt, dass sie diese mit Elan, Einsatzbereitschaft und mit ihrer hohen Kompetenz bestens erfüllen wird.“

Dr. Irmgard Kellendorfer wurde 1959 in Greding in Mittelfranken geboren. Ihre berufliche Laufbahn begann sie 1988 in der Versorgungsverwaltung (jetzt Zentrum Bayern für Familie und Soziales – ZBFS). Ihre Versetzung an das Sozialgericht Nürnberg erfolgte 1996. Ab Mai 2006 war sie als Richterin am Bayerischen Landessozialgericht tätig und übernahm als Präsidentin zum 1. Januar 2009 die Leitung des Sozialgerichts Würzburg. Das Sozialgericht Nürnberg leitet sie seit
1. Mai 2018.

 

Verantwortliche Herausgeberin:

Christiane Rohrmoser

Presse- und Medienarbeit

Richterin am Bayer. Landessozialgericht

E-Mail: presse@lsg.bayern.de

Tel. 089 2367-300