Anfahrt

1. Lage

Das Bayerische Landessozialgericht befindet sich in der Ludwigstraße 15, in unmittelbarer Nähe des Odeonsplatzes und damit im Herzen Münchens ca. 10 Min. Gehweg vom Marienplatz entfernt. Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden. 

 

2. Anreise mit dem Auto

Die Anreise mit dem Auto ist nicht empfehlenswert, weil sich rund um das Bayerische Landessozialgericht keine Parkplätze befinden. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, benutzen Sie eine der vielen Park-and-Ride Möglichkeiten im Bereich des MVV und fahren Sie anschließend mit der S-Bahn oder U-Bahn zum Bayerischen Landessozialgericht.

An der Kreuzung Rheinberger Straße/Ludwigstraße stehen 2 Schwerbehindertenplätze zur Verfügung.

Route planen mit bayerninfo.de
 

3. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Deutsche Bahn
    Nach der Ankunft am Hauptbahnhof in München benutzen sie die U-Bahnline U4 oder U5 (Richtung Neuperlach) und fahren zwei Stationen bis zum Odeonsplatz. Vom Hauptbahnhof bis zum Gericht benötigten Sie ca. 12 Min.

    Bahnauskunft
     
  • S-Bahn
    Sie können jede S-Bahn-Linie benutzen. An der Haltestation Marienplatz steigen Sie in die U-Bahnlinie U3 oder U6 um und fahren eine Station bis zum Odeonsplatz.
     
  • U-Bahn
    Sie können das Bayerische Landessozialgericht mit den U-Bahnlinien U4/U5 oder U3/U6 erreichen. Steigen Sie jeweils am Odeonsplatz aus. Benutzen Sie den Gehweg auf der linken Straßenseite stadtauswärts (Richtung Siegestor) und Sie kommen nach einem Fußweg von ca. 5 Min direkt an das Gericht.
     
  • Stadtbus
    Die Stadtbuslinien 100 (Haltestelle Von-der-Thann-Straße bzw. Odeonsplatz) und 154 (Haltestelle Universität) halten in unmittelbarer Nähe des Gerichts.

    Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV)