Geschäftsverteilung ab 01.01.2017

1. Kammer

  1. Allgemeine und See-Unfallversicherung sowie die übrigen Aufgaben dieser
    Unfallversicherungsträger (U)
    Endnummern 0, 1 bis 30.06.2014
    Endnummern 2, 8 und 9 ab 01.07.2015
  2. Unfallrechtliche Streitsachen aus dem Entwicklungshelfergesetz (U)
  3. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG in der Allgemeinen und See-Unfallversicherung und zu 2.

2. Kammer

  1. Krankenversicherungsrecht einschl. Krankenversicherung der Landwirte (KR)
    Endnummer 1 bis 31.12.2015
    Endnummer 2 bis 29.02.2016
    Endnummern 3 und 4
  2. Streitsachen gem. §§ 257, 258 SGB V (KR)
    Endnummer 1 bis 31.12.2015
    Endnummer 2 bis 29.02.2016
    Endnummern 3 und 4
  3. Streitsachen aus dem Mutterschutzgesetz (MuSchG) (KR)
    Endnummer 1 bis 31.12.2015
    Endnummer 2 bis 29.02.2016
    Endnummern 3 und 4
  4. Streitsachen aus dem Lohnfortzahlungsgesetz (LFZG) (KR)
    Endnummer 1 bis 31.12.2015
    Endnummer 2 bis 29.02.2016
    Endnummern 3 und 4
  5. Streitsachen aus dem Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz
    (SFHÄndG) (KR)
    Endnummer 1 bis 31.12.2015
    Endnummer 2 bis 29.02.2016
    Endnummern 3 und 4
  6. Feststellung der Versicherungspflicht von Pflegepersonen i.S. des SGB XI
    (R 8000)
    Endnummern 0 – 4 bis 30.06.2016
  7. Streitsachen, in denen die Künstlersozialkasse Beklagte/Antragsgegnerin ist (KR)
  8. Entscheidungen gem. §§ 18 Abs. 4, 21 Satz 4, 22 Abs. 2 SGG (SF)
  9. Streitsachen aus den Prüfungstätigkeiten nach § 28 p und § 28 q SGB IV
    (R 8000)
    Endnummern 0 - 4 bis 30.06.2016
  10. Entscheidungen über die Versicherungspflicht, Versicherungsberechtigung und Beitragspflicht/-höhe in der Allgemeinen Rentenversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung in den Fällen des § 28 h SGB IV, eingeschlossen die Entscheidungen hierzu in der Landwirtschaftlichen Krankenversicherung (R 8000)
    Endnummern 0 – 4 bis 30.06.2016
  11. Streitsachen nach § 7a SGB IV (R 8000)
    Endnummern 0 - 4 bis 30.06.2016
  12. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu Angelegenheiten im Sinne der Aufgaben 1. – 11.

3. Kammer

  1. Rentenversicherung (R)
    Endnummern 1 und 2 bis 31.12.2016
    Endnummern 5 und 06-46 ab 01.01.2017
  2. Rentenversicherung (R 4000), wenn diese von der Deutschen Rentenversicherung Bund durchgeführt und diese Beklagte/Antragsgegnerin ist
    Streitsachennummern mit Anfangswert 4000
    Endnummern 3 und 4 bis 31.12.2016
  3. Streitsachen aus den Prüfungstätigkeiten nach § 28 p und § 28 q SGB IV
    (R 8000)
    Endnummern 0 und 1 ab 01.07.2016
  4. Entscheidungen über die Versicherungspflicht, Versicherungsberechtigung und Beitragspflicht/-höhe in der Allgemeinen Rentenversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung in den Fällen des § 28 h SGB IV, eingeschlossen die Entscheidungen hierzu in der Landwirtschaftlichen Krankenversicherung (R 8000)
    Endnummern 0 und 1 ab 01.07.2016
  5. Streitsachen nach § 7a SGB IV (R 8000)
    Endnummern 0 und 1 ab 01.07.2016
  6. Feststellung der Versicherungspflicht von Pflegepersonen i.S. des SGB XI
    (R 8000)
    Endnummern 0und 1 ab 01.07.2016
  7. Streitsachen aus dem SGB II – Grundsicherung für Arbeitssuchende (AS)
    Endnummer 1
    Endnummer 5
  8. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG in Angelegenheiten der Grundsicherung für Arbeitsuchende (AS)

4. Kammer

  1. Streitsachen aus dem SGB XII – Sozialhilfe (SO)
    Endnummern 7, 8, 9
  2. Streitsachen aus dem Asylbewerberleistungsgesetz (AY)
  3. Streitsachen aus dem SGB II – Grundsicherung für Arbeitsuchende (AS)
    Endnummern 9, 0
  4. Streitsachen aus § 69 SGB IX (SB)
    Endnummer 1
  5. Kindergeld (KG) ohne Streitigkeiten nach §§ 6 a und 6 b BKGG
  6. Angelegenheiten nach §§ 6 a und 6 b BKGG (BK)
  7. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG in Angelegenheiten im Sinne
    der Aufgaben 1. und 2. sowie 5. und 6.

5. Kammer

  1. Allgemeine und See-Unfallversicherung sowie die übrigen Aufgaben dieser Unfallversicherungsträger (U)
    Endnummern 2, 8 und 9 bis 30.06.2015
  2. Rentenversicherung (R)
    Endnummer 8 bis 31.12.2016
  3. Rentenversicherung, wenn diese von der Deutschen Rentenversicherung - Knappschaft - Bahn - See in der Allgemeinen Rentenversicherung durchgeführt und diese Beklagte/Antragsgegnerin ist (R)
  4. Unfallversicherung – Landwirtschaft und übrige Aufgaben der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft z.B. §§ 358 ff. SGB III (U 5000) ab 2012
  5. Altershilfe für Landwirte (LW)
  6. Streitsachen aus dem Gesetz zur Förderung der Einstellung der landwirtschaftlichen Erwerbstätigkeit (LW)
  7. Krankenversicherungsrecht einschl. Krankenversicherung der Landwirte (KR)
    Endnummer 0 ab 01.07.2015
    Endnummer 5 ab 01.01.2016
    Endnummer 59-99 ab 01.01.2017
  8. Streitsachen gem. §§ 257, 258 SGB V (KR)
    Endnummer 0 ab 01.07.2015
    Endnummer 5 ab 01.01.2016
    Endnummer 59-99 ab 01.01.2017
  9. Streitsachen aus dem Mutterschutzgesetz (MuSchG) (KR)
    Endnummer 0 ab 01.07.2015
    Endnummer 5 ab 01.01.2016
    Endnummer 59-99 ab 01.01.2017
  10. Streitsachen aus dem Lohnfortzahlungsgesetz (LFZG) (KR)
    Endnummer 0 ab 01.07.2015
    Endnummer 5 ab 01.01.2016
    Endnummer 59-99 ab 01.01.2017
  11. Streitsachen aus dem Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz (SFHÄndG) (KR)
    Endnummer 0 ab 01.07.2015
    Endnummer 5 ab 01.01.2016
    Endnummer 59-99 ab 01.01.2017
  12. Streitsachen aus dem Gesetz über die Errichtung einer Zusatzversorgungskasse für Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft (LW)
  13. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu 3. – 6., 12.

6. Kammer

  1. Rentenversicherung (R)
    Endnummern 6, 9, 0 bis 31.12.2016
    Endnummern 1 – 3 ab 01.01.2017
  2. Streitsachen aus § 69 SGB IX (SB)
    Endnummer 9
  3. Streitsachen aus den Prüfungstätigkeiten nach § 28 p und § 28 q SGB IV
    (R 8000)
    Endnummer 2 ab 01.07.2016
  4. Entscheidungen über die Versicherungspflicht, Versicherungsberechtigung und Beitragspflicht/-höhe in der Allgemeinen Rentenversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung in den Fällen des § 28 h SGB IV, eingeschlossen die Entscheidungen hierzu in der Landwirtschaftlichen Krankenversicherung (R 8000)
    Endnummer 2 ab 01.07.2016
  5. Streitsachen nach § 7a SGB IV (R 8000)
    Endnummern 2 ab 01.07.2016
  6. Feststellung der Versicherungspflicht von Pflegepersonen i.S. des SGB XI
    (R 8000)
    Endnummer 2 ab 01.07.2016
  7. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG in Angelegenheiten der Allgemeinen Rentenversicherung

7. Kammer

  1. Allgemeine und See-Unfallversicherung sowie die übrigen Aufgaben der Unfallversicherungsträger (U)
    Endnummern 4, 5, 6
    Endnummer 3 ab 2010
    Endnummer 7 ab 2011
  2. Blindengeld nach dem Bay. Blindengeldgesetz (BayBlindG) und damit im Zusammenhang stehende Streitsachen (BL)
  3. Streitsachen aus § 69 SGB IX (SB)
    Endnummern 2 und 3
  4. Streitsachen, für die offensichtlich der Rechtsweg zu den Sozialgerichten nicht gegeben ist, sowie Angelegenheiten, die sich in die den anderen Kammern zugewiesenen Aufgaben nicht einreihen lassen (SV)
  5. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu 2.

8. Kammer

  1. Streitsachen aus der sozialen Pflegeversicherung (P)
    Endnummern 0 – 4 ab 2011
  2. Krankenversicherungsrecht einschl. Krankenversicherung der Landwirte (KR)
    Endnummer 0 bis 30.06.2015
    Endnummer 1 ab 01.01.2016
    Endnummer 9 bis 31.12.2016
    Endnummer 09-49 ab 01.01.2017
  3. Streitsachen gem. §§ 257, 258 SGB V (KR)
    Endnummer 0 bis 30.06.2015
    Endnummer 1 ab 01.01.2016
    Endnummer 9 bis 31.12.2016
    Endnummer 09-49 ab 01.01.2017
  4. Streitsachen aus dem Mutterschutzgesetz (MuSchG) (KR)
    Endnummer 0 bis 30.06.2015
    Endnummer 1 ab 01.01.2016
    Endnummer 9 bis 31.12.2016
    Endnummer 09-49 ab 01.01.2017
  5. Streitsachen aus dem Lohnfortzahlungsgesetz (LFZG) (KR)
    Endnummer 0 bis 30.06.2015
    Endnummer 1 ab 01.01.2016
    Endnummer 9 bis 31.12.2016
    Endnummer 09-49 ab 01.01.2017
  6. Streitsachen aus dem Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz (SFHÄndG) (KR)
    Endnummer 0 bis 30.06.2015
    Endnummer 1 ab 01.01.2016
    Endnummer 9 bis 31.12.2016
    Endnummer 09-49 ab 01.01.2017
  7. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu Angelegenheiten im Sinne der Aufgabe 1.

9. Kammer

  1. Rentenversicherung (R)
    Endnummer 3 bis 31.12.2016
    Endnummer 4
  2. Streitsachen aus dem SGB II – Grundsicherung für Arbeitsuchende (AS)
    Endnummern 7 und 8
  3. Streitsachen aus dem SBG XII – Sozialhilfe (SO)
    Endnummern 0 – 6 ab 2014

10. Kammer

  1. Rentenversicherung (R)
    Endnummern 7 und 56-96 ab 01.01.2017
  2. Rentenversicherung (R 4000), wenn diese von der Deutschen Rentenversicherung Bund durchgeführt und diese Beklagte/Antragsgegnerin ist
    Streitsachennummern mit Anfangswert 4000
    Endnummern 1, 2, 9, 0 bis 31.12.2016
  3. Feststellung der Versicherungspflicht von Pflegepersonen i. S. d. SGB XI
    (R 8000)
    Endnummern 5 – 9 ab 2012
  4. Streitsachen aus den Prüfungstätigkeiten nach § 28 p und § 28 q SGB IV
    (R 8000)
    Endnummern 5 - 9 ab 2012
  5. Entscheidungen über die Versicherungspflicht, Versicherungsberechtigung und Beitragspflicht/-höhe in der Allgemeinen Rentenversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung in den Fällen des § 28 h SGB IV, eingeschlossen die Entscheidungen hierzu in der Landwirtschaftlichen Krankenversicherung (R 8000).
    Endnummern 5 – 9 ab 2012
  6. Streitsachen nach § 7a SGB IV (R 8000)
    Endnummern 5 – 9 ab 2012
  7. Streitsachen aus § 69 SGB IX (SB)
    Endnummer 4
  8. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu 3. – 6.

11. Kammer

  1. Rentenversicherung (R)
    Endnummer 8 und 09-49 ab 01.01.2017
  2. Rentenversicherung (R 4000), wenn diese von der Deutschen Rentenversicherung Bund durchgeführt und diese Beklagte/Antragsgegnerin ist
    Streitsachennummern mit Anfangswert 4000 und Endnummern 5 – 8 bis 31.12.2016
  3. Streitsachen aus den Prüfungstätigkeiten nach § 28 p und § 28 q SGB IV
    (R 8000)
    Endnummer 3 ab 01.07.2016
  4. Entscheidungen über die Versicherungspflicht, Versicherungsberechtigung und Beitragspflicht/-höhe in der Allgemeinen Rentenversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung in den Fällen des § 28 h SGB IV, eingeschlossen die Entscheidungen hierzu in der Landwirtschaftlichen Krankenversicherung (R 8000)
    Endnummer 3 ab 01.07.2016
  5. Streitsachen nach § 7a SGB IV (R 8000)
    Endnummer 3 ab 01.07.2016
  6. Feststellung der Versicherungspflicht von Pflegepersonen i.S. des SGB XI
    (R 8000)
    Endnummer 3 ab 01.07.2016
  7. Streitsachen aus dem Gesetz zur Überführung der Ansprüche und Anwartschaften aus den Zusatz- und Sonderversorgungssystemen des Beitrittsgebietes (AAÜG) und aus dem Gesetz über das Ruhen von Ansprüchen aus Sonder- und Zusatzversorgungssystemen (Versorgungsruhengesetz) (RS)
  8. Streitsachen aus § 69 SGB IX (SB)
    Endnummer 5
  9. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu Angelegenheiten im Sinne der Rentenversicherung (R 4000), wenn diese von der Deutschen Rentenversicherung Bund durchgeführt und diese Beklagte/Antragsgegnerin ist.
  10. Streitsachen aus dem SGB II – Grundsicherung für Arbeitsuchende (AS)
    Endnummern 2
    Endnummer 4
  11. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu Angelegenheiten im Sinne der Aufgaben zu 7.

12. Kammer

  1. Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit (AL), ausgenommen Kindergeldangelegenheiten und Angelegenheiten der Grundsicherung für Arbeitsuchende
    Endnummern 1 – 7
  2. Streitsachen aus § 69 SGB IX (SB)
    Endnummer 7
  3. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG in Schwerbehindertenangelegenheiten
  4. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG bei den Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit, ausgenommen Kindergeldangelegenheiten und Angelegenheiten der Grundsicherung für Arbeitssuchende

13. Kammer

  1. Streitsachen aus dem SGB II – Grundsicherung für Arbeitsuchende (AS)
    Endnummern 3, 6
    Endnummern 54 – 94 bis 31.12.2015
  2. Kriegsopferversorgung (VK)
  3. Soldatenversorgung (VS)
  4. Häftlingshilfe (VH)
  5. Ersatz- bzw. Erstattungsstreitigkeiten zwischen gesetzlichen Krankenkassen i.S. des § 4 Abs. 2 SGB V und dem Freistaat Bayern auf dem Gebiet der Kriegs-opferversorgung (VK)
  6. Streitsachen gem. §§ 51 – 54 Abs. 1 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten beim Menschen – Bundesseuchengesetz – und den Nachfolgevorschriften des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen – Infektionsschutzgesetz – IfSG – (VJ)
  7. Streitsachen aus dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten – OEG (VG)
  8. Streitsachen nach den Gesetzen zur Bereinigung von SED-Unrecht, soweit die Durchführung den für die Kriegsopferversorgung zuständigen Verwaltungsbehörden übertragen ist (VU)
  9. Streitsachen nach dem Unterstützungsabschlussgesetz – UntAbschG (VM)
  10. Streitsachen aus § 69 SGB IX (SB)
    Endnummer 6
  11. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu Angelegenheiten im Sinne der Aufgaben 2. – 9.

14. Kammer

  1. Krankenversicherungsrecht einschl. Krankenversicherung der Landwirte (KR)
    Endnummer 5 bis 31.12.2015
    Endnummern 6 bis 29.02.2016
    Endnummer 7 und 8
  2. Streitsachen gem. §§ 257, 258 SGB V (KR)
    Endnummer 5 bis 31.12.2015
    Endnummern 6 bis 29.02.2016
    Endnummer 7 und 8
  3. Streitsachen aus dem Mutterschutzgesetz (MuSchG) (KR)
    Endnummer 5 bis 31.12.2015
    Endnummern 6 bis 29.02.2016
    Endnummer 7 und 8
  4. Streitsachen aus dem Lohnfortzahlungsgesetz (LFZG) (KR)
    Endnummer 5 bis 31.12.2015
    Endnummern 6 bis 29.02.2016
    Endnummer 7 und 8
  5. Streitsachen aus dem Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz (SFHÄndG) (KR)
    Endnummer 5 bis 31.12.2015
    Endnummern 6 bis 29.02.2016
    Endnummer 7 und 8
  6. Streitsachen aus der sozialen Pflegeversicherung (P)
    Endnummern 5 - 9
  7. Streitsachen aus § 69 SGB IX (SB)
    Endnummer 8
  8. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu 6.

15. Kammer

  1. Rentenversicherung (R)
    Endnummern 5 und 7 bis 31.12.2016
    Endnummern 0 und 59–99 ab 01.01.2017
  2. Streitsachen aus§ 69 SGB IX (SB)
    Endnummer 0
  3. Allgemeine und See-Unfallversicherung sowie die übrigen Aufgaben dieser Unfallversicherungsträger (U)
    Endnummern 0, 1 ab 01.07.2014
  4. Streitsachen aus den Prüfungstätigkeiten nach § 28 p und § 28 q SGB IV
    (R 8000)
    Endnummer 4 ab 01.07.2016
  5. Entscheidungen über die Versicherungspflicht, Versicherungsberechtigung und Beitragspflicht/-höhe in der Allgemeinen Rentenversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung in den Fällen des § 28 h SGB IV, eingeschlossen die Entscheidungen hierzu in der Landwirtschaftlichen Krankenversicherung (R 8000)
    Endnummer 4 ab 01.07.2016
  6. Streitsachen nach § 7a SGB IV (R 8000)
    Endnummer 4 ab 01.07.2016
  7. Feststellung der Versicherungspflicht von Pflegepersonen i.S. des SGB XI
    (R 8000)
    Endnummer 4 ab 01.07.2016
  8. Streitsachen aus dem Bundeserziehungsgeldgesetz, Bayer. Landeserziehungsgeldgesetz und Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (EG)
  9. Entscheidungen gem. §§ 189 Abs. 2, 197 Abs. 2 SGG (SF)
  10. Entscheidungen gem. § 56 Abs. 1 RVG (SF)
  11. Sonstige Kostenentscheidungen mit Ausnahme der Entscheidungen nach
    §§ 109, 192, 193 Abs. 1 SGG, § 197 a Abs. 1 SGG i.V. m. §§ 154 ff VwGO (SF)
  12. Gerichtliche Festsetzung der Zeugen- und Sachverständigenentschädigung gem. § 4 JVEG (RF)
  13. Gerichtliche Festsetzung der Beteiligtenentschädigung gem. § 191 SGG sowie gerichtliche Festsetzung der Entschädigung der ehrenamtlichen Richter gem.
    § 4 JVEG (SF)
  14. Rechtshilfe und Aufgaben nach § 205 SGG zu 8. bis 13.

16. Kammer

  1. Streitsachen aus dem SBG XII – Sozialhilfe (SO)
    Endnummern 0 – 6 ab 2012 bis 2013
  2. Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit (AL), ausgenommen Kindergeldangelegenheiten und Angelegenheiten der Grundsicherung für Arbeitssuchende.
    Endnummern 8, 9 und 0
  3. Krankenversicherungsrecht einschl. Krankenversicherung der Landwirte (KR)
    Endnummern 2 und 6 ab 01.03.2016
  4. Streitsachen gem. §§ 257, 258 SGB V (KR)
    Endnummern 2 und 6 ab 01.03.2016
  5. Streitsachen aus dem Mutterschutzgesetz (MuSchG) (KR)
    Endnummern 2 und 6 ab 01.03.2016
  6. Streitsachen aus dem Lohnfortzahlungsgesetz (LFZG) (KR)
    Endnummern 2 und 6 ab 01.03.2016
  7. Streitsachen aus dem Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz (SFHÄndG) (KR)
    Endnummern 2 und 6 ab 01.03.2016