RZ Bayern barrierefrei

 

Bayern barrierefrei

 

Barrierefreiheit ist ein wichtiger Schritt zur Inklusion, zu einem echten Miteinander in unserer Gesellschaft. Menschen mit Behinderung müssen überall selbständig, ohne fremde Hilfe teilhaben können, das ist unser Anspruch! Barrierefreiheit muss viel mehr als bisher „in den Köpfen“ ankommen.

Die Gerichte der Bayerischen Sozialgerichtsbarkeit beteiligen sich an der Initiative der bayerischen Staatsregierung.

Die Webseite, die Sie gerade aufgerufen haben ist barrierefrei und enthält Menüpunkte zur Gebärdensprache und zur Leichte Sprache, außerdem eine Vorlesefunktion.

Sofern eine am Gerichtsverfahren beteiligte Person sehbehindert bzw. blind ist, werden ihr auf Wunsch die gerichtlichen Dokumente in einer für sie geeigneten Form zugänglich gemacht, soweit dies im Verfahren zur Wahrnehmung ihrer Rechte erforderlich ist.

Die Gerichte bieten im Einzelnen:

Sozialgericht Augsburg

Behindertengerechter Aufzug vom Straßenniveau erreichbar; Treppenlifter für Rollstuhlfahrer; barrierefreier Sitzungssaal (auch für - ehrenamtliche - Richter), induktive Höranlage; Behindertentoiletten

Sozialgericht Bayreuth

Behindertengerechter Gehweg vom Schwerbehindertenparkplatz zum Nebeneingang; behindertengerechter Aufzug mit akustischer Information über Positionen und Aktionen der Fahrstühle; mobile Höranlagen für Sitzungssäle; barrierefreier Sitzungssaal; barrierefreies Beratungszimmer für ehrenamtliche Richter; behindertengerechtes WC

Sozialgericht München

Je zwei Behindertenparkplätze auf dem hauseigenen Parkplatz hinter dem Gebäude sowie im öffentlichen Bereich direkt vor dem Haupteingang; behindertengerechter Gehweg vom Parkplatz zum Haupteingang;  automatische Schiebetür in das Gebäude; Rollstuhl-Lift zur Pforte; sämtliche Verkehrsflächen rollstuhlgerecht; Leihrollstuhl und -rollator an der Pforte vorhanden; behindertengerechte Aufzüge mit akustischer Information über Positionen und Aktionen der Fahrstühle; barrierefreie Brandschutztüren; mobile Höranlagen für Sitzungssäle; barrierefreie Sitzungssäle; barrierefreies Beratungszimmer für ehrenamtliche Richter; elektronische Saalanzeigen neben den Sitzungssaaltüren; behindertengerechtes WC im Erdgeschoss; Wickeltisch im Erdgeschoss.

Sozialgericht Regensburg

Behinderten-Parkplatz, barrierefreier Haupteingang mit automatischen Türöffnern, induktive Sprechanlage (Pforte), Personenaufzug, rollstuhlgerechter Sitzungssaal, induktive Höranlage, Behinderten-WC

Sozialgericht Würzburg

barrierefreier Haupteingang mittels Hebebühne (HIRO-Lift), 2 der insgesamt 4 Sitzungssäle sind barrierefrei, Behinderten-WC, induktive Höranlage für Verhandlungen und Beratungen, Personenaufzug

Bayerisches Landessozialgericht

Behinderten-Parkplatz neben dem Gerichtsgebäude (Rheinbergerstraße), barrierefreier Haupteingang mit automatischen Türöffnern, Personenaufzug, rollstuhlgerechter Sitzungssaal, induktive Höranlage, Behinderten-WC

Bayerisches Landessozialgericht – Zweigstelle Schweinfurt

barrierefreier Haupteingang mit automatischen Türöffnern, Personenaufzug, rollstuhlgerechter Sitzungssaal, induktive Höranlage, Behinderten-WC

Auch bei den übrigen Sozialgerichten in Landshut und Nürnberg sind bereits jetzt barrierefreien Anlagen wie induktive Höranlagen, Behinderten-WCs, behindertengerechte Zugänge und Aufzüge vorhanden. An der vollständigen Umsetzung aller erforderlichen Maßnahmen wird bei allen Gerichten gearbeitet.

www.barrierefrei.bayern.de